CAMERAMIRAGE

Hochzeitsfotograf und Hochzeitsfotografie

1/

Hochzeit im Spreespeicher in Berlin

Hochzeitsfotografie

Hochzeit Spreespeicher Berlin. Hochzeitsreportage www.cameramirage.com

Romantische Schlosshochzeit oder cooles Großstadtfest? Warum wählen, wenn beides geht.
So dachte jedenfalls dieses Brautpaar und entschied sich von ganzem Herzen für die Hauptstadt – mit all ihren Facetten und Gegensätzen …
Und Berlin dankte es ihnen – mit einem strahlendem Lächeln und dem heißesten und sonnigsten Pfingstwochenenden seit Jahren.

Der Morgen beginnt für die Braut bei der Visagistin Nadine Emmert in ihrem Studio Rosige Zeiten im Szeneviertel Friedrichshain.
Der Name ist Programm: das kleine Studio für Kosmetik und Make-up Kunst ist liebevoll im rosa Vintage-Look eingerichtet
und lässt jede Braut sofort zur Prinzessin werden – und die Zeit vergessen.

Kontrastprogramm für den Bräutigam: Er startet den Tag im nhow Hotel nur wenige Meter entfernt.
Dort haben sich das Brautpaar und die meisten der 120 Hochzeitsgäste schon am Vorabend einquartiert.
Das angesagte Design- und Musikhotel, das beim Interieur keine Angst vor der Farbe pink beweist,
befindet sich direkt am Spreeufer – in einer Reihe mit Universal Music,  MTV Berlin und der East Side Gallery.
In nächster Nähe gibt es eine Vielzahl an angesagten Bars, Cafés, Restaurants, Läden und Clubs.

Der romantische Teil des Tages beginnt im Schloss Charlottenburg, dem einzig verbliebenen Stadtschloss Berlins
und stilvolles Ambiente preußischer Kultur mit seiner Großen Orangerie, wo der Bräutigam mit den Hochzeitsgästen
bereits auf die Braut wartet. Die Spannung steigt und einer der schönsten Momente des Tages rückt immer näher:
die Braut, begleitet von ihrem Vater und ihren beiden Trauzeuginnen, betritt zu den Klängen von Pachelbel Canon D die Orangerie.
Die Augen des Brautpaares treffen sich – die Trauung beginnt und Jürgen Ferrary, freier Theologe und Redner,
führt mit viel Sinn für Humor und Würde durch die Zeremonie.

Danach Sekt, Häppchen, Küsse und jede Menge rote Luftballons, die von den Gästen beim Gruppenfoto zeitgleich mit guten Wünschen
in den strahlend blauen Berliner Himmel geschickt werden.

Nach einem kurzen Spaziergang durch den Barockgarten erreichen alle das Schiff Kreuzberg der Reederei Riedel.
In keiner anderen Metropole Europas wie in Berlin kann man vom Wasser aus unmittelbar in das Herz einer Stadt blicken:
vorbei an Schloss Bellevue, Reichtstag, Berliner Dom bis hin zur Fischerinsel. Berlin hautnah und uneingeschränkt.
Neben Bier, Buletten und Kartoffelsalat gingen 246 Flutschfinger (WM-Eis am Stil) über den Schiffstresen.
Die Stimmung steigt und auch das Thermometer. Über 30 Grad sind es bereits, die Sonne steht nun am höchsten Punkt.

Während sich die Gäste nach der Bootstour verdientermaßen im Hotel noch einmal ausruhen können,
wartet das Hochzeitsauto auf das Brautpaar: Ein minzgrüner offener Bentley, Baujahr 1934, einer der ältesten
und schönsten Oldtimer-Bentleys, die es noch gibt auf der Welt; mit einem indischen Prinzen als Vorbesitzer
und einer Geschichte wie aus dem Film.
Ziel: das Badeschiff in Treptow zum obligatorischen Hochzeits-Fotoshooting.
Nach dem barock-romantischen Schick nun Graffiti, Geröll und Badelatschen.
Der Kontrast könnte nicht größer sein und ist deshalb umso reizvoller …

Die Sonne zeigt sich langsam gnädiger und leitet zum Abendprogramm über.
Neben dem nhow-Hotel befindet sich der Spreespeicher, eine moderne Ziegelsteinloft mit Terrasse und Blick auf Spree
und Oberbaumbrücke – die Abendlocation dieser Berlin-Hochzeit.
Und das unüberhörbar! Denn die ankommenden Gäste werden bereits am Spreeufer von BrassAppeal
mit gewaltiger Power und guter Laune empfangen.
Die Frauenband, ideal besetzt mit Drums, Tuba und zwei Saxophonen performt bekannte Melodien in geistreichen,
witzigen und professionellen Arrangements und heizt damit den Gästen richtig ein.

Für das wunderbare Essen und dem erstklassigen Service ist  Lebenswelten Catering verantwortlich.
Wurde die Vorspeise noch an den Plätzen serviert, sorgen der BBQ-Smoker und das auf der Terrasse aufgebaute Buffet
für lockere Barbecue- und Lounge Atmosphäre.
Höhepunkt des Essens ist die fünfstöckige weiße Hochzeitstorte mit Spitzendekor.
Sie wurde von der The Tiny Cake Boutique, einer Berliner Tortenmanufaktur, in liebevoller Handarbeit hergestellt.

Stimmungsvoll geht die Sonne hinter der Oberbaumbrücke unter, die Spree reflektiert die Großstadtlichter,
Fackeln leuchten auf der Terrasse und laden zum Loungen auf den Liegen ein,
während der DJ von music and more die Gesellschaft in Bewegung setzt.
Die Nacht bringt kaum Kühlung und so feiert diese Berliner Hochzeitsgesellschaft die erste warme Sommernacht des Jahres –
ungestört bis zum Morgengrauen.

Hochzeit Spreespeicher Berlin. Hochzeitsreportage www.cameramirage.com

Menu