CAMERAMIRAGE

Hochzeitsfotograf und Hochzeitsfotografie

Kreativer Photobooth von CAMERAMIRAGE Hochzeitsfotografie.

News

Kreativer Photobooth von CAMERAMIRAGE Hochzeitsfotografie www.cameramirage.com

Zahlreiche Fotoarbeiten aus der Studienzeit an der Kunstakademie gibt es auf meiner art Homepage
Darek Gontarski Art&Actors Photography www.gontarski.net zu sehen.

Die menschliche Logik begrenzt uns oft und unsere Phantasie ist damit blockiert.
Eigentlich verlieren wir als erwachsene Menschen die unbegrenzte freie Kreativität die alle Kinder haben.
Surreale Bilder lassen freien Spielraum für die Phantasie, das Traumhafte und Unwirkliche entfalten sich.
Die besten Photobooth Hochzeitsfotos sind die surrealen, sie holen wieder die Kinder aus uns heraus
und erweitern unseren Erfahrungsbereich durch das Phantastische.

Das Bedürfnis nach einem Selbstbildnis ist so alt wie die Menschheit.
Diesen Phänomen analisiert und beschreibt Mirna Funk www.mirnafunk.com in ihrer exzelenten Arbeit:

„Das digitale Selbstportrait – Ein Produkt pop – moderner Egomanie oder die repetitive Rückversicherung der eigenen Existenz?“
Das digitale Selbstportrait zieht sich wie ein roter Faden durch die mediale Welt.
Programme wie Photo Booth oder elektronische Geräte wie Handykameras haben den Prozess der Fotografie vereinfacht.
Sie haben die Kosten und den Aufwand verringert und somit den Fokus vom Qualitativen hin zum Quantitativen verändert .
Aber die Möglichkeit eine bestimmte Sache auszuü ben, führt nicht immer dazu, dass man ihr nachgeht.
Die Möglichkeit muss den notwendigen Rezeptor finden, der auf den passenden und längst vermissten Agonisten wartet.
Diese Möglichkeit muss den richtigen Knopf drücken. Und dieser Knopf scheint, gefunden z u sein.
Warum genießen wir es so sehr, uns immer wieder selbst zu fotografieren?
Warum wollen wir jede Situationen, jeden Augenblick und jede Empfindung festhalten?
Weil wir süchtig sind nach unserem Anblick, u nserer Existenz?
Oder weil wir um diese fürchten, weil wir uns unserer eigenen Existenz nicht sicher sein können,
solange es keinen gibt, der sie beobachtet, der ihr antwortet und sie damit erst lebendig macht.
„Für Hegel war das Subjekt ohne seinen dialektischen Gegenpol (Allgemeinheit) als ind ividuelles Selbstbewußtsein [sic!] nicht denkbar.“ …. weiterlesen>>>

CAMERAMIRAGE Hochzeitsfotografie www.cameramirage.com ist auf der Reise durch die Bildwelten der serrealer photobooths.

Photobooth Cameramirage Hochzeitsfotografie www.cameramirage.com

 

Menu